HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der monatlichen „Musik zum Tagesausklang“,
einem Angebot der Pfarreiengemeinschaft Schongau

Seit der Weihe der neuen Hauptorgel im Jahr 2012 findet in der Stadtpfarrkirche „Mariae Himmelfahrt“ einmal monatlich am Samstagabend im Anschluss an die Vorabendmesse ein Kurz-Konzert statt, das Ihnen die Gelegenheit geben möchte, den Tag bei anspruchsvoller geistlicher Musik ausklingen zu lassen.

Seien Sie also herzlich willkommen und genießen Sie die Einheit des prächtigen, barocken Kirchenraumes von „Mariae Himmelfahrt“ mit den Klängen der beiden Sandtner-Orgeln, sowie den Darbietungen diverser Organisten, Instrumental- und Gesangssolisten und Ensembles.

 

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei, Spenden kommen der Kirchenmusik in der Pfarrei zugute.

Änderungen vorbehalten.

Hinweis

Aufgrund der derzeitigen Situation und den damit verbundenen Auflagen und Beschränkungen werden bis auf Weiteres alle Konzerte unserer Reihe als Online-Konzerte stattfinden. Auch wenn ein Konzertbesuch via Internet niemals die Atmosphäre mit Publikum im Kirchenraum wiedergeben kann, möchten wir Sie dennoch ganz herzlich dazu einladen und wünschen Ihnen viel Freude und Zuversicht an unseren Musikbeiträgen in dieser außergewöhnlichen Zeit. Eine Terminübersicht finden Sie hier: Jahresprogramm 2021

 

 

Aufgrund der momentanen Situation wird die monatliche Reihe „Musik zum Tagesausklang“ bis auf Weiteres in Form von Online-Konzerten fortgesetzt. In diesem Rahmen finden Sie hier auf der Homepage sowie auf www.pg-schongau.de ab Palmsamstag, 27. März / 16.00 Uhr die Aufzeichnung eines musikalischen Gangs durch die Karwoche mit Orgelwerken von Max Reger und Textbeiträgen von Stadtpfarrer Norbert Marxer. An der großen Sandtner-Orgel spielt Andreas Wiesmann.

Programm:

Max Reger (1873 – 1916)

Passion op. 145/4

Choralvorspiele op. 67
– Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren (Palmsonntag)
– Beim letzten Abendmahle (Gründonnerstag)
– O Haupt voll Blut und Wunden (Karfreitag)
– O Lamm Gottes unschuldig (Karfreitag)

Introduktion und Passacaglia d-Moll

Der Beitrag ist auch an den folgenden Tagen hier auf der Seite und später im Archiv der Homepage verfügbar.